haltmal!

Vom Fensterbrett #6: „Das ist doch alles zu viel Stress?!“

Vom Fensterbrett #6: „Das ist doch alles zu viel Stress?!“

A-Montag Wie geht es dir denn? Es ist A-Montag, wie soll’s mir gehen?! Der Turnus beginnt, ich habe etwa ein Achtel des für das Wochenende geplanten Pensums tatsächlich abgearbeitet und dementsprechend die Nacht am Sonntag mit überfälligen Hausaufgaben verbracht, mein Frühstück war so reichhaltig, wie das zu erwarten ist, wenn auch jede letzte Minute des Morgens im wohlig-warmen Bett ausgenutzt[Lies mehr…]

von 20. Februar 2019 abgehoben!, haltmal!, käseglocke
Schule der Vielfalt, Schule mit Courage – ein Kommentar

Schule der Vielfalt, Schule mit Courage – ein Kommentar

Das schwarz-weiß-karierte Schild glänzt matt in der Wintersonne. Eltern laufen in Gruppen daran vorbei, ziehen Koffer, tragen Kisten, schauen auf ihren Smartphones nach, wann genau nochmal dieses GM-Gespräch stattfinden soll. Die wenigsten werfen einen Blick nach links oder rechts, „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ wird nur am Rande wahrgenommen. Die paar Mütter, Väter und Großeltern, die den Schriftzug[Lies mehr…]

von 11. Februar 2019 ganzkonkret!, haltmal!, käseglocke
Das Beste aus 136 Seiten: Faust

Das Beste aus 136 Seiten: Faust

Faust – das Lese-Erlebnis der Sternchenlektüre kann man, wie so oft, mit der klassischen Aussage zusammenfassen, die Hauptperson hätte sich besser wirklich umgebracht und nicht nur überlegt, es zu tun. Doch kann man auch etwas aus dem gelben Reclam-Heft mitnehmen? Sicherlich – ein paar Zitate gehen immer, zumal es sich um das meistzitierteste Werk deutschsprachiger Literatur handelt. Deshalb nun im[Lies mehr…]

von 27. Januar 2019 ganzkonkret!, haltmal!, käseglocke
Die Nacht der Physiker – ein schlafloser Vortragsabend

Die Nacht der Physiker – ein schlafloser Vortragsabend

Seien wir ehrlich: Als am letzten A-Donnerstag gegen 19 Uhr das ganze LGH in Richtung Aula zog, konnte man lediglich zwei große Gruppen identifizieren: Physik-Abwähler und -Ablehner, die bereits jetzt keine Lust mehr auf einen physikalisch orientierten Abend hatten, und Physik-Enthusiasten, die bereits jetzt Angst vor einem Abend voller Physik für Physik-Abwähler hatten (nicht zuletzt mit einem gequälten „Ein Körper[Lies mehr…]

von 24. Januar 2019 ganzkonkret!, käseglocke
Das war 2018 – die LGH-Charts

Das war 2018 – die LGH-Charts

Mein Musik-Anbieter hat mir vor ein paar Tagen „Mein persönliches 2018“ vorgeschlagen, mit all‘ den Top-Hits, die ich im vergangenen Jahr rauf und runter gehört habe. Was mich wiederum zu der Frage geführt hat – was für Songs haben 2018 eigentlich begleitet? Welche Sängerstimmen haben uns aus Klausuren-Phasen-Tiefs gerettet, welche Melodien unsere Kopfhörer beschallt, während wir vom Internat zum Campus-Gebäude[Lies mehr…]

von 31. Dezember 2018 ganzkonkret!, haltmal!, osmose
Türchen 16: Zeugma, Zeukolon und Zeusma – Stillose Stilmittel Vol. 3

Türchen 16: Zeugma, Zeukolon und Zeusma – Stillose Stilmittel Vol. 3

Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Lieblingsfilm – Lieblingsstilmittel? Eindeutig Zeugmen. Und da es Dezember ist und sonst zu langweilig, hauchen wir unsere letzte Kreativität aus und die Zeugmatata winterlich-weihnachtlich an: Er hängte die Weihnachtskugel und sich selbst auf. Sie öffnete den Adventskalender und ihm ihr Herz. Er fiel durch den Schornstein und sie aus dem 7. Himmel, als sie sah, wie dick er[Lies mehr…]

von 16. Dezember 2018 abgehoben!, haltmal!, käseglocke
Verantwortungselite – Verantwortungsmasse?

Verantwortungselite – Verantwortungsmasse?

In unserem WG-Flur, da liegt ein unscheinbares Dokument: Ein roter Leitz-Ordner, das Modell, das man seit seiner 8ten nicht mehr benutzt, weil man darin nicht sinnvoll blättern kann, doch darin schlummert nicht weniger als mein schlechtes Gewissen in Form zwei kleiner Buchstabeneinheiten – und einem großen Wort. Denn darin steht meine Unterschrift, und zwar nicht nur die: Verantwortungselite, das steht[Lies mehr…]

von 12. Dezember 2018 ganzkonkret!, käseglocke
Bewedi, Woduka und die Nudelparty

Bewedi, Woduka und die Nudelparty

„Bewedi Beweg dich wo du kannst! Bewedi Beweg dich wo du kannst! Gesundheit! Bewedi beweg dich wo du kannst! Fitness! Woduka beweg dich wo du kannst!“, höre ich meine Zimmerpartnerin leise im Schlaf mantramäßig rezitieren. Genervt drehe ich mich und das aufgeschlagene Sportbuch auf die andere Seite und versuche, mich daran zu erinnern, wie noch einmal das blöde Phosphat hieß.[Lies mehr…]

von 10. Dezember 2018 ganzkonkret!, haltmal!, käseglocke
Türchen 8: Das heißgeliebte Oxymoron – Stillose Stilmittel Vol. 2

Türchen 8: Das heißgeliebte Oxymoron – Stillose Stilmittel Vol. 2

An diesem strahlend schönen A-Montagmorgen, den trockenen Regen genießend, hastete er entspannt über den erfrischend langen Weg zum modernen Campusgebäude (ups! -da hat sich wohl ein Euphemismus eingeschlichen). Hinter dessen Tür (sollte sie mit dem gutfunktionierenden Transponder aufgehen) erwartet ihn das sanfte, leise Geschrei. Von unkritisch beobachtenden Blicken wird er zur Essensausgabe begleitet, wo er sich ein Tablett nimmt. Deswegen[Lies mehr…]

von 9. Dezember 2018 abgehoben!, haltmal!, käseglocke
Türchen 6: Lasst uns froh und munter sein – ein gemütlicher Vor-Nikolaus-Abend

Türchen 6: Lasst uns froh und munter sein – ein gemütlicher Vor-Nikolaus-Abend

Lasst uns froh und munter sein und uns recht von Herzen freun! Lustig, lustig, traleralera! Bald ist Nik’lausabend da, bald ist Nik’lausabend da! Bald ist auch Orchester aus, dann ziehn wir vergnügt nach Haus! Lustig, lustig, traleralera! Bald ist Nik’lausabend da, bald ist Nik’lausabend da! Dann wird Google konsultiert wie man Faust interpretiert. Lustig, lustig, traleralera! Bald ist Nik’lausabend da,[Lies mehr…]

von 6. Dezember 2018 abgehoben!, käseglocke