Die Pause ist zu Ende. In den Bio-Raum geschleppt und hingesetzt.

Dann wird der Test ausgeteilt. Der LGHler sitzt verzweifelt davor, mit dem Wissen dass dieser Test nicht besser als 6 Punkte wird. Er schaute auf die Uhr: 15 Minuten waren bereits vergangen, 10 Minuten haben die Schüler noch.

Der Leidende wendet sich wieder seinem Test zu, als plötzlich der Feueralarm losgeht. Der Schüler ist kurz verwirrt. Jingle Bells mal anders?

„Los, alle raus hier!“ sagt Frau Hackl. „Aber keine Panik, es ist bestimmt nur ein Fehlalarm“

Auf dem Flur treffen wir noch zwei andere Klassen, die genauso wie wir auf dem Weg nach draußen sind. Alle Lehrer tragen grüne und blaue Warnwesten. Als wir auf dem Sammelplatz bei der Sporthalle stehen kommt Herr Sauer dazu. Auch er weiß nicht, was den Alarm ausgelöst hat. „Vielleicht wieder irgendein überlasteter Schulserver?“ scherzt jemand aus dem Deutschkurs. „Wenigstens fällt jetzt der Test aus“ flüstere ich dem Frühaufsteher zu. Der grinst mich nur wissend an.

Doch langsam wird allen kalt. Wie Pinguine stehen alle zitternd zusammen und versuchen, sich gegenseitig zu wärmen.

Der übermotivierte Herr Engel, der den Sportfünfstünder unterrichtet, fängt an seinen Unterricht draußen weiterzuführen. Tabatha-Übungen. Seine Begründung: „Die Sportschüler*innen frieren doch noch viel mehr in den Sportklamotten“ Die besagten Schüler*innen stöhnen. Aber schon nach kurzer Zeit sehen sie schon so aus, als würden sie weniger frieren.

Nach einer weiteren Minute kommt die Feuerwehr auf dem Schulhof zum Stehen. Herr Sauer läuft sofort auf die Feuerwehrleute zu. Einige lachen. Es sieht wirklich zu komisch aus wie der sonst so fein gekleidete Herr Sauer plötzlich eine Warnweste über seinem Mantel trägt. „Sauer macht lustig“ flüstert jemand von den Umstehenden…

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.