Fächer:       Sport und Biologie, zweiteres nicht am LGH

Addita:        Ultimate Frisbee und Burner Games (kleine Spiele)

Hobbys: allesmögliche an Sport, vor allem alles rund um Wasser und ich reise und koche sehr gerne

Was sind dann ihre liebsten Reiseziele? *muss kurz überlegen* ich war schon in Australien, Neuseeland ist sehr schön, in Asien gefallen mir Thailand, Malaysia und Singapur sehr gut, auch die West- und Ostküste der USA ist sehr schön und in Afrika ist Namibia sehr schön

Und Ihr Wunschreiseziel? ich möchte mal nach Skandinavien und wieder mal nach Südfrankreich zum Surfen *lacht*

WG: WG Kadau/Weinbrenner

Spirit Animal: *lacht überrascht, muss überlegen* Schildkröte wegen Findet Nemo, die hat so viel Spaß im Strudel

Wohnt auf dem Campus? nein

Was war Ihr erster Eindruck vom LGH? Eine schöne Gemeinschaft und ein Gefühl von Zusammengehörigkeit

Wie ist Ihre Meinung zu Hochbegabten? normale Menschen, mit ein paar Synapsen mehr *lacht* 

Was macht den Unterricht mit uns Ihrer Meinung anders? Keine Differenzen, allerdings habe ich nur Sport, ich denke in anderen Fächern gibt es größere Unterschiede

Wie sehr haben Sie ihr Leben umgestellt? Gar nicht, da ich ursprünglich aus Schwäbisch Gmünd komme und schon in der Region war

Warum sind Sie ans LGH gekommen? Vor allem gab es Bedarf in der Sportfachschaft, aber natürlich finde ich die hochbegabten Arbeit und Internat spannend, quasi eine Erweiterung des Horizonts 

Was gefällt Ihnen an Schule und Internat am meisten? Es ist ein schöner Campus, alle sind nett und grüßen einander, es ist einfach ein tolles Miteinander. 

Was stört Sie am meisten? Bisher nichts *lacht*

Was könnte noch verbessert werden? *überlegt kurz* eigentlich nur Kleinigkeiten, die man kaum verbessern kann. Zum Beispiel eine immer zugängliche Sporthalle, dass würde mehr Möglichkeiten bieten. Auch ein Ausbau der Kraftraum Öffnungszeiten und im Internat (H11/H12) auch Wandregale wie in Haus 25.

In welchem Punkt haben Sie an anderen Schulen bessere Erfahrungen gemacht? Man musste nicht mit dem Bus zur Leichtathletik Anlage fahren und ein Fußballplatz wäre in meinen Augen auch schön. Schade, dass das TSB Gelände verkauft wurde.

Was ist das Absurdeste, das Sie hier je erlebt haben? Die ganzen Räume, zu denen ich keinen Schlüssel habe und nicht weiß, was sich hinter den Türen befindet. 

Was ist das schrecklichste Mensaessen, das sie sich vorstellen können? Ich habe noch nicht in der Mensa gegessen, aber im allgemeinen Schwarzwurzel.

Und was ist ihr Lieblingsessen? Es gibt vieles das Lecker ist, besonders gerne esse ich Thai-Curry und grillen im Sommer ist natürlich auch immer gut

Welches Erlebnis macht Ihnen klar, Sie sind jetzt am LGH? Definitiv das Internat, es ist einfach ein ganz anderes Gefühl.

Wie hat Ihr Umfeld reagiert, als Sie von einer Hochbegabtenschule erzählt haben? *lacht wieder* die fragen immer „Und wie sind die Schüler?“ und ob man einen Unterschied merkt.

Was würden Sie als Schüler hier tun? Ich würde mich über das vielseitige Addita Angebot freuen, keine Schule sonst bittet so viele unterschiedliche AGs an.

Schüler reden oft von dem LGH-Effekt, eine Art Charakterwandlung, die viele neue Schüler/Lehrer scheinbar nach Ihrer Ankunft hier vollführen. Sehen Sie diesen Effekt ebenfalls bei sich selber? Nein, zumindest noch keine bewusste, vielleicht ja unterbewusst. *lacht*

Wollen Sie abschließend noch etwas sagen? Ich freue mich auf das Jahr und bin gespannt was noch alles kommt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.