Verwirrt rieb ich mir die Stirn, als …

… ich mich wieder umdrehte und feststellte, dass die Biotopente plötzlich verschwunden war. “Wo ist sie hingegangen?”, wunderte ich mich und schaute mich verwundert um. Ein kurzer Blick aufs Biotop verriet mir, dass sie sich wohl dorthin zurück begeben hatte. Zu gerne wäre ich deshalb wieder rausgegangen und zum Biotop gelaufen, um nochmals mit ihr zu reden, doch eine wichtige Deutschlangzeitklausur stand für mich an, weshalb es höchste Zeit war, mich in Richtung Klassenzimmer zu begeben.

Dort angekommen konnte ich mich kaum konzentrieren. Immer wieder dachte ich an diese sonderbare Begegnung mit der Ente zurück. Na toll, war ja klar, dass so etwas genau in der Klausurenphase passieren musste. Genervt schaute ich auf das leere DIN-A4 Blatt, welches vor mir lag und nur darauf wartete endlich beschrieben zu werden. Seufzend schaute ich wieder auf und erschrak als ich sah, wie weit die Zeit vorangeschritten war. Während alle fleißig schrieben konnte ich nur an die kürzlich passierten mysteriösen Geschehnisse denken. Warum konnte die Biotopente reden? Und tanzen? Und warum war scheinbar ich die einzige Person, die dies gesehen hatte?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.