Fächer: Englisch und Spanisch

Addita: Bisher keine

WG: CO-Mentor in WG Bauer und Müller

Wohnen Sie auf dem Campus? Nein, momentan noch in Geislingen.

Weshalb haben sie sich entschlossen ans LGH zu kommen? Das war reiner Zufall. Ich habe mich nicht beworben, sondern bin einfach über das Listenverfahren hier an der Schule gelandet, aber darüber bin ich jetzt auch sehr glücklich.

Wie sehr mussten sie ihr Leben umstellen, als sie ankamen? Vor allem den Schlafrhythmus, da man hier bis spät Abends in den WGs Dienst haben kann.

Was ist ihre Meinung zu Hochbegabten und was macht das Arbeiten mit ihnen anders als in „normalen“ Schulen? Also grundsätzlich ist mir bisher schon aufgefallen, dass die Schüler hier großes Interesse am Unterricht zeigen, auch mit Spaß bei der Sache sind und das hat man oft in anderen Schulen leider nicht so ganz. Daher macht es mir wirklich Spaß hier zu Unterrichten, zu sehen, dass die Schüler auch motiviert sind und gerne am Unterricht teilnehmen.

Wie hat ihr Umfeld reagiert, als sie gesagt haben, dass sie auf einer Schule für Hochbegabte unterrichten? Da gab es ganz unterschiedliche Reaktionen, also natürlich war da auch der ein oder andere blöde Spruch dabei, aber die meisten fanden das auch sehr spannend, haben sich gefreut und fragen mich dauernd ob ich was Interessantes zu berichten habe.

Was gefällt Ihnen am meisten und was stört Sie am meisten im LGH?Also wie schon gesagt, mir gefällt es sehr hier zu unterrichten, einfach da ich sehr, sehr viel Interesse und Motivation bei den Schülern sehe. Was mich stört, (überlegt lange) da fällt mir so spontan nichts ein, das Internatsleben ist zwar schon eine ganz neue Erfahrung. Man muss sich umgewöhnen, aber stören tut es nicht.

Schüler sprechen manchmal vom LGH-Effekt, einer Art charakterlichen Wandlung, die man hier durchläuft, merken sie das auch bei sich? Nach so kurzer Zeit würde ich noch nicht sagen, dass ich ihn bei mir merke. Aber ich verstehe was ihr damit meint, denn man merkt auf jeden Fall, dass das Kollegium und auch die Schülerschaft ganz besonders sind. Ich freu mich auch jetzt Teil davon sein zu dürfen und bestimmt hab ich dann bald auch den LGH Effekt erlebt.

Was würden Sie tun wenn Sie ein Schüler am LGH wären? Da gibt es auf jeden Fall einige Dinge, die ich als Schüler machen würde, ich finde es echt toll wie viel hier angeboten wird, ob das jetzt Addita sind oder auch im normalen Unterricht. Also da ich zum Beispiel sehr sprachbegeistert bin, würde ich auf jeden Fall einige Sprachen ausprobieren oder auch mal eine neue Sportart im Additabereich, da gibt es wirklich viele Möglichkeiten.

Haben Sie bis jetzt richtig absurde Dinge im Rahmen des Internatsleben erlebt?Grundsätzlich ist das Internatsleben an sich  ja schon etwas ganz Neues für mich, aber absurde Dinge habe ich bisher eigentlich noch nicht erlebt.

Haben sie ein Spirit Animal? Vielleicht der Koala, den der isst und schläft gerne.

Was ist ihr Motto? Immer positiv in die Zukunft blicken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.