Farbfleck.

Alle LGHler lieben diskutieren? Oft gehört, oft selbst gemerkt. Alle LGHler diskutieren mit ihren Lehrern? Hat was Wahres… Und weswegen diskutieren wir? Wegen der Noten, der Punktzahl – versuchen hier und da noch einen Extrapunkt rauszuhauen. Klappt nicht immer.

Mal ehrlich: Wer hier sucht nicht nach Lücken in der Bewertung des Lehrers, sucht nicht nach Rechenfehlern in der finalen Punktezahl? Keiner? Wusste ich. Deswegen dieses Projekt und eine eigene Herausforderung: Kann ich Fakten finden, die Lehrer jedes einzelnen Fachs  beeindrucken können? (Keine Garantie, aber für das Kreativitätsplus sollte es reichen.)

Fangen wir mit dem Bio-Unterricht an, der Lehre des Lebens.

 

Genetik! Wir alle lieben Genetik, die menschliche DNA, verzweifelte Biolehrer…

Fakt 1: 1000 Zellkerne entsprechen der Größe von einem I-Punkt. Wir sind etwas größer und bestehen aus ungefähr 100 000 000 000 000 (1014  für die Faulen). Davon sterben in der Sekunde etwa 50 Millionen ab, werden jedoch ziemlich sofort und in der gleichen Menge ersetzt. Außer bei Erwachsenen. Die schrumpfen.

Fakt 2: Im Vergleich dazu: Wir werden von gut 1015 Bakterien besiedelt.

Fakt 3: Die menschliche DNA stimmt zur Hälfte mit der von Bananen überein. Da fragt man sich doch… Nein. Tut man nicht.

Fakt 4: Man hat schon sehr viele Mäuse von Krebs heilen können. Sehr viele. Aber keine Menschen.

Fakt 5: Zwillinge sind natürliche Klone, haben aber nicht den gleichen Fingerabdruck. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Linkshänder sind, deutlich größer.

 

Wer mag sie nicht, die süßen, kleinen, kuscheligen Tiere, die, sind wir ehrlich, eigentlich nicht interessant sind. Hier geht es um die schlimmsten, gefährlichsten und mörderischsten (okay, vor allem lustigsten) Lebewesen unseres Planeten. Wolltet ihr nicht wissen? Vergesst ihr aber bestimmt nie.

Fakt 6: Muscheln können ihr Geschlecht mitten im Leben ändern.

Fakt 7: In deiner Matratze leben ungefähr 6.000.000.000 Milben.

Fakt 8: Schildkröten atmen im Wasser durch ihren Hintern.

Fakt 9: Wenn Schweine einen Orgasmus bekommen, dauert dieser rund 30 Minuten.

Fakt 10: Nacktmulle versklaven Jungtiere aus fremden Nacktmullstaaten, die entweder beim Bau neuer Gänge helfen müssen oder zum Harem der Nacktmullkönigin (ja, wie bei den Bienen) werden.

 

Das war jetzt zwar nicht besonders mörderisch, aber auch nicht das Schlimmste, das ich finden konnte. Es gibt tatsächlich noch mehr amüsante Fakten, auf ein „Tier“ habe ich mich mal besonders fokussiert. Es gibt nämlich auch viel Seltsames am Menschen:

Fakt 11: Der Mensch produziert in seinem gesamten Leben ungefähr 5 Tonnen Speichel.

Fakt 12: Wir sind morgens mehrere Zentimeter größer als Abends. (Gewisse Individuen freuen sich darüber weniger, andere mehr.)

Fakt 13: Würdest  du deinen Fingernagel dein ganzes Leben lang wachsen lassen, wär er gut 20 Meter lang.

Fakt 14: Ein Haar wächst immerhin 50 Meter.

Fakt 15: Der Daumen eines Menschen ist genau so lang wie seine Nase. Nicht nur bei Männern!

 

5 Superkräfte, die du dir im Unterricht sicher mal wünschst:

Fakt 16: Der Axolotl kann sein Gehirn nachwachsen lassen.

Fakt 17: Der Bombardierkäfer bringt seine Feinde um, indem er ein giftiges, bis zu 100°C heißes Sekret auf sie spritzt.

Fakt 18: Der australische Leierschwanz kann jedes Geräusch seiner Umgebung nachmachen. Jedes. Z.B einen Handyklingelton oder eine Motorsäge. Im Unterricht wäre das sicher interessant…

Fakt 19: Das Bärtierchen kann sich im wahrsten Sinne des Wortes in den Schlafmodus versetzen. In diesem Zustand überlebt es längere Zeiträume.

Fakt 20: Kraken haben neun Gehirne.

 

Vielleicht schreibt ihr bald eine wichtige Klausur oder wollt Pluspunkte im Abi? Ich habe von dem Wissen jedenfalls schon profitiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*