haltmal!

Warte, das war 2017?! – Ein Rückblick

Warte, das war 2017?! – Ein Rückblick

In unserer kleinen Blase des Schulalltags, dominiert von den nächsten Tests, Arbeiten und Abgaben, wachsen wir zu wahren Meistern der Verdrängung heran – und so musste ich mir vor einigen Tagen plötzlich die beunruhigende Frage stellen:“War das jetzt wirklich 2017?“ Mein Kopf denkt schon lange primär in Turni und sekundär in Schuljahren, viel mehr gibt es eigentlich nicht. Kalenderjahre werden[Lies mehr…]

von 31. Dezember 2017 haltmal!, käseglocke
Adventskalender #24: Die Weihnachtsgeschichte – Rewind

Adventskalender #24: Die Weihnachtsgeschichte – Rewind

Liebe farbfleck-Leser, Der literarische Adventskalender findet in diesem Werk sein Finale: Die ganze Redaktion präsentiert die Weihnachtsgeschichte – nur nicht ganz so traditionell. Jedes Mitglied der Redaktion erzählt die Geschichte in ihrem eigenen Stil weiter. Viel Spaß und schöne Weihnachten! ~Marielle Arold So kam auch Joseph mit seiner besseren Hälfte Maria, deren Gestation fortschreitend war, dem Gebot der Schätzung nach.[Lies mehr…]

von 24. Dezember 2017 haltmal!, käseglocke
Adventskalender #23: Die Winterverlustrate 2/2

Adventskalender #23: Die Winterverlustrate 2/2

Vielleicht liegt es an der plötzlichen Ungewöhnlichkeit der Umgebung, dem Zimmerpartner, der Verzweiflung über die höhergesetzten Erwartungen an sich selbst und von anderen oder schlicht und einfach an Heimweh, das sich anfangs selbst bei erprobten Heimfernen wie ein verrosteter Hebel mit einem Schag wieder einschaltet. Innerhalb der ersten kalten Monate kommen einige neue Schüler ins Straucheln und spielen mit dem[Lies mehr…]

von 23. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #22: CheMystery

Adventskalender #22: CheMystery

von 22. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #21: Die Winterverlustrate 1/2

Adventskalender #21: Die Winterverlustrate 1/2

    Dieser Artikel wurde verfasst von einer „neuen“ Schülerin, die nach dem ersten Jahr am LGH ihre Gedanken und Erfahrungen der Anfangszeit mit weiteren neuen Schülern teilen möchte, die noch Bedenken haben und sich unsicher fühlen – denn so ging es sehr vielen. „Können wir wieder gehen?“ „Warum?“ „Hier sind die Decken so tief.“ Nach einer längeren Anfahrt, vielleicht[Lies mehr…]

von 21. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #20: Und ewig lebt die Brezel

Adventskalender #20: Und ewig lebt die Brezel

Jedes Mal werde ich gefragt, was ich möchte, wenn ich nach Hause komme. Sei es vom Internat oder vom Ausland oder einfach von einem Besuch, so lautet meine Antwort: Ich hätte gerne eine Brezel. Von diversen Bäckern, hier ist es egal, ob in London, in München oder eben meiner Heimatstadt, probierte ich diese Köstlichkeit und stellte dabei eins fest: wer[Lies mehr…]

von 21. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #19: Verstörungstheorien

Adventskalender #19: Verstörungstheorien

Was gibt es Schöneres – und Verstörenderes – als Verschwörungstheorien? Im Folgenden meine ganz persönlichen Top 5: 1. Der Vatikan ist im Besitz einer Zeitmaschine. Deshalb hat er auch im Nachhinein die Abspaltung der Protestanten zugelassen. Aber halt, nicht so schnell. Angeblich handelt es sich bei der Zeitmaschine nicht um ein Auto, wie wir es aus „Zurück in die Zukunft“[Lies mehr…]

von 21. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #18: Geisterstadt

Adventskalender #18: Geisterstadt

Die Sonne scheint, doch hier unten ist es sehr kalt. Die Häuser stehen so hoch, dass keiner der warmen Strahlen mich erreicht. Leer, verlassen liegen die Straßen da. Alle paar Sekunden springen die Ampeln noch um, doch keine Autos warten mehr. Nicht einmal die Wolken kann ich jetzt noch sehen, nur graue Türme, die sich in den Himmel strecken und[Lies mehr…]

von 18. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #17: Hochbegabt – Ein Erfahrungsbericht

Adventskalender #17: Hochbegabt – Ein Erfahrungsbericht

„Hochbegabung ist ein Ferrari im Kopf“, erzählt Kerstin Eisbrenner. „Im Hochbegabtenzentrum ist die Autobahn unbegrenzt, und man kann sagen: Los, rüber! Linke Spur und zieh ab! Benutz das Gaspedal, benutz es richtig! Aber man muss auch lernen, in der Dreißiger-Zone leise einzuparken, damit nicht die ganze Nachbarschaft aus dem Bett fällt.“ Eine Gradwanderung zwischen Totalschaden und ungenutztem Potential, das ungefähr[Lies mehr…]

von 18. Dezember 2017 haltmal!
Adventskalender #16: Sommererinnerungen

Adventskalender #16: Sommererinnerungen

  Langsam drehen sich die Wolken über mir. Die Getreideähren wogen sich sanft im Wind und flüstern leise, nur die Radfahrer übertönen sie. Wenn ich mich aufsetze, kann ich sie in ihren bunten Jacken dahinradeln sehen. Sie alle haben sich auf den Weg gemacht um den ersten schönen Sommertag zu nutzen. Der Boden unter mir ist warm und die verknickten[Lies mehr…]

von 18. Dezember 2017 haltmal!