osmose

March now or swim later – ein Kommentar #fff

March now or swim later – ein Kommentar #fff

Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Zukunft klaut. Ich bin sicher, die Dinosaurier dachten auch, dass sie noch Zeit hätten Titanic wäre 2020 nicht passiert. Diese und noch mehr Sprüche stehen auf den Plakaten der zahlreichen Schüler, die Freitag für Freitag vormittags vor Rathäusern, auf den Straßen und auf öffentlichen Plätzen für eine bessere Umweltpolitik demonstrieren[Lies mehr…]

von 13. März 2019 osmose
Sehen, was man sehen will – #fff

Sehen, was man sehen will – #fff

Fridays for future – Schüler spalten ein Land. In mutige Klimaaktivisten und faule Schulschwänzer, in politisch engagierte Jugend und heuchlerische Ignoranten. Und irgendwo unter den Diskussionen um Streikrecht, Bildung und hybride Kriegsführung geht etwas unter – und das keineswegs zufällig. Also worum geht es? Was wird sich hier nun an den Kopf geworfen? Die Argumentation auf Seiten der Demonstranten ist[Lies mehr…]

von 12. März 2019 osmose
Das war 2018 – die LGH-Charts

Das war 2018 – die LGH-Charts

Mein Musik-Anbieter hat mir vor ein paar Tagen „Mein persönliches 2018“ vorgeschlagen, mit all‘ den Top-Hits, die ich im vergangenen Jahr rauf und runter gehört habe. Was mich wiederum zu der Frage geführt hat – was für Songs haben 2018 eigentlich begleitet? Welche Sängerstimmen haben uns aus Klausuren-Phasen-Tiefs gerettet, welche Melodien unsere Kopfhörer beschallt, während wir vom Internat zum Campus-Gebäude[Lies mehr…]

von 31. Dezember 2018 ganzkonkret!, haltmal!, osmose
IMG_0620

Vom Fensterbrett #5: Antisemitismus ohne Geschichtsbuch

Fensterbretter sind ganz fantastische Orte für ein wenig ungestörte Philosophie, ein wenig Abdriften, fort von Realität und der Welt auf der anderen Seite der Scheibe. Wenn das nicht möglich ist, dann heißt das, etwas ist ganz eindeutig faul im Staate Dänemark – nur eben nicht nur in Dänemark. In ganz Europa. So faul, dass mich nicht die Relevanz oder Allgegenwärtigkeit[Lies mehr…]

von 3. Dezember 2018 ganzkonkret!, osmose
TBT: Urteil gefällt?

TBT: Urteil gefällt?

Mittwoch, 18.04.2018, 09:00 Uhr Die Klasse 9b bekam endlich ihren Gerichtsbesuchtermin (nachdem der erste ausgefallen war). In der letzten Gemeinschaftkundestunde wurde das Thema nochmal angesprochen, für Essen gesorgt und Bedenken eingeworfen, dass wir früher fertig sein könnten als geplant und einer der Richter oder Anwälte sich Zeit nehmen könnte, uns noch ein paar Fragen zu beantworten. Bitte zieht euch halbwegs[Lies mehr…]

von 21. Juni 2018 käseglocke, osmose
Studieninformationstag – Werwiewowas..

Studieninformationstag – Werwiewowas..

Kein Turnus ohne Highlight – zum Abschluss des letzten vor den Osterferien fand am 23.03. der Studieninformationstag statt, zu dem über 50 ehemalige Schüler anreisten, um den jetzigen LGHlern Auskunft zu geben über ihren Studiengang, ihre Ausbildung und anderes, was mit ihrem Lebensweg zu tun hat – egal, ob Stipendien, Jobsuche oder selbst Gott und die Welt. Die Alumni vertraten[Lies mehr…]

von 27. April 2018 käseglocke, osmose
TBT: Das Tauschen von Luft

TBT: Das Tauschen von Luft

  Am Samstag, ausgerüstet mit jeglichen warmen Kleidungsstücken, ging es um halb zehn los. Die Straßburgfahrt, die eine allgemeine Freude und Aufregung bereitet hatte. Aber zuerst hieß es drei Stunden fahren. Doch schon nach den ersten Schritten merkte man – die tausend Schichten, die man sich angeeignet hat, reichten gegen die bittere Kälte nicht aus. Frierend erklärte man uns, die[Lies mehr…]

von 8. März 2018 käseglocke, osmose
Antigone 2.0

Antigone 2.0

Die Klasse 10b war auf der Theaterfahrt am Badischen Staatstheater in Karlsruhe, um eine Aufführung von Sophokles‘ Drama Antigone anzuschauen. Wir gingen heraus mit vielen verschiedenen Meinungen… Wie konnte ein derartig fantastisches Stück aus dem zerfledderten, gelben Heftchen in meiner Hand herausgehen? Wie konnte einer der trockensten, nur als Schullektüre zu verkraftenden Stoffe, die die Literatur zu bieten hat, so[Lies mehr…]

von 28. Februar 2018 osmose
Zwischen Tüll und Diktaturkritik. (Bericht über die Theaterfahrt der 10b)

Zwischen Tüll und Diktaturkritik. (Bericht über die Theaterfahrt der 10b)

Der Mann im SS-Mantel hüpft mit einem Luftballon in der Hand über die Bühne. Eine blonde Frau reißt sich die Perücke vom Kopf. Ein Mädchen sitzt mit aufgeschnittenen Pulsadern in der Badewanne. Ein Chor aus Kindern in Schuluniform setzt sich starre Puppenmasken auf und bewegt sich gespenstisch hin und her. Ein mit obskuren Symbolen beschmierter Zombie wandelt kopfüber und spinnenhaft[Lies mehr…]

von 28. Februar 2018 osmose
Olympias vier Minuten

Olympias vier Minuten

Vier Minuten, nur vier Minuten. 240 Sekunden, die über alles entscheiden. Mindestens zehn Jahre immer dasselbe, fast jeden Tag, über eine Stunde, zu egal welcher Uhrzeit und jetzt sind es vier Minuten, die über alles entscheiden. Wenn ich auch nur einmal falle ist es aus. Fehlerfrei und perfekt. Langsam knete ich meine Finger. Über ein Jahr habe ich den Ablauf[Lies mehr…]

von 25. Februar 2018 ganzkonkret!, haltmal!, käseglocke, osmose