osmose

How to Journalismus – Interview mit Christoph von Marschall

How to Journalismus – Interview mit Christoph von Marschall

Christoph von Marschall gilt als Amerikaexperte. Seit 1991 Journalist beim Tagesspiegel, erhielt er 2002 den Deutsch-Amerikanischen Kommentarpreis für seinen Kommentar zu den Terroranschlägen des 11. September und seit 2005 ist er Korrespondent in Washington D.C.. 2016 erschien die Neuauflage seines Buchs „Was ist mit den Amis los?“, indem er sich mit Kulturunterschieden zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten auseinandersetzt. Am 8. Dezember 2016 trafen[Lies mehr…]

von 6. Februar 2017 osmose
Die erste Stauferstadt

Die erste Stauferstadt

„Schwäbisch Gmünd ist eine Stadt im Osten Baden-Württembergs, die etwa 50 km östlich der Landeshauptstadt Stuttgart liegt. Sie ist sowohl einwohner- als auch flächenmäßig die größte Stadt im Remstal.“ – Wikipedia. Die Stadt liegt etwa 321m über NN , hat eine Fläche von 113,8km² und zählte Anfang 2009 eine Bevölkerung von 60.682 Seelen, jedoch ist sie den meisten vor allem[Lies mehr…]

von 17. Januar 2016 osmose
Reise (fast bis) zum Mittelpunkt der Erde

Reise (fast bis) zum Mittelpunkt der Erde

von Melissa Dockendorf Am 24. Oktober 2015 machte sich das Speläologie-Additum des LGH zur ersten Exkursion von vielen auf: Das Ziel: Die Falkensteiner Höhle – eine aktive Karstwasserhöhle Schon vor der Begehung waren im Tauchladen in Schwäbisch Gmünd die Neoprenanzüge anprobiert und ausgeliehen worden, sowie Ausrüstung gepackt. Die Falkensteiner Höhle liegt zwischen Grabenstetten und Bad Urach, und mit den Autos[Lies mehr…]

von 9. Dezember 2015 osmose
Alle Schotten dicht?

Alle Schotten dicht?

von Merlin Krzemien Schottland feiert. Endlich darf es erwachen, das kleine, vom Schicksal gebeutelte Volk, und den Jahrhunderte währenden Albtraum vom englischen Imperialismus zusammen mit dem Schlafgeruch aus den Kissen schütteln. Sie haben sich für die Freiheit entschieden, bis 2016 wird Blauweiß aus dem Union Jack gestrichen werden müssen. So schön sah der fettgedruckte Einführungstext unter der zugehörigen Schlagzeile meiner für[Lies mehr…]

von 2. Oktober 2014 osmose
„Das Schlimmste ist, dass wir nichts tun können“

„Das Schlimmste ist, dass wir nichts tun können“

Ein Interview mit Samer Sadeh, Organisator einer Informationsveranstaltung zum Gaza-Konflikt Tag für Tag spitzte sich die Lage in Gaza im Sommer 2014 weiter zu. Und auch nun, nach der vereinbarten Waffenruhe, ist der Albtraum noch nicht vorbei, es gab sogar schon erneute Angriffsversuche – ein richtiges Ende liegt noch in weiter Ferne. Zuschauen und abwarten, was passiert? Das kam für[Lies mehr…]

von 27. September 2014 osmose
Nach der Europa-Wahl: Was hat sich geändert?

Nach der Europa-Wahl: Was hat sich geändert?

von Matthias Böttger Einen Artikel mit Konsequenzen eines Ereignisses und daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen zu beginnen, gilt gemeinhin als schlechter Stil. Zunächst müssten doch Voraussetzungen geklärt und Hintergründe hinreichend beleuchtet sowie notwendige Vorkenntnisse aufgefrischt werden. An dieser Stelle erscheint mir das nicht nötig. Denn obgleich der EU kritisch, skeptisch oder gar feindlich gegenüberstehende Parteien die vorhergesagten Zugewinne einfahren konnten, war doch[Lies mehr…]

von 30. Mai 2014 osmose
Deine Wahl für mehr Jugend in Gmünd!

Deine Wahl für mehr Jugend in Gmünd!

Es ist soweit: Seit gestern, dem 22.2., sind sämtliche Schwäbisch Gmünder Jugendliche dazu eingeladen, bis zum 2.3. online ihre Stimme zur Jugendgemeinderatswahl 2014 abzugeben. Nach der Wahl der Schulvertreter, bei uns gewann Thea Kosche die Entscheidung, werden hierbei die 14 Vertreter der sogenannten „Freien Liste“ gewählt, die nicht zwangsläufig eine Schule besuchen müssen. Auch sämtliche Schüler der 8.-12. Klasse des[Lies mehr…]

von 24. Februar 2014 osmose